Demnächst auf O-TON.AT:
Informationen über die nächsten geplanten Pressemappen finden Sie im Journalisten-Assistent!

„62 Prozent sind auf der Suche nach Eigentum“: Ergebnisse der repräsentativen Wohnumfrage 2017

19.09.2017

©Segovax | pixelio.de

62 Prozent der Österreicherinnen und Österreicher, die auf der Suche nach einer Immobilie sind, wollen aktuell Eigentum erwerben. Das ist ein Ergebnis einer repräsentativen Online-Umfrage von s REAL und Wohnnet unter 2.000 Besuchern ihrer Internet-Portale. Durchgeführt wurde die Umfrage zwischen 17. März und 21. August 2017. Michael Pisecky, Geschäftsführer von s REAL Immobilien zur Frage nach den Gründen, aus denen die Befragten auf Wohnungssuche sind:

„Derzeit suchen 27 Prozent nach einer größeren Wohnung, weil es etwa Familienzuwachs gibt. 18 Prozent wollen von Miete auf Eigentum wechseln. Die erste eigene Wohnung ist für etwa acht Prozent der Grund. Dann natürlich die Mobilität und Flexibilität, wo sich persönliche Umstände und Ortswechselwünsche kundtun. Nur bei sieben Prozent ist es die Kostensenkung und bei drei Prozent ein ausgelaufener Vertrag. Das steht also nicht im Vordergrund. Insgesamt wollen oder müssen also rund zehn Prozent weniger bezahlen. Bei allen anderen stehen Ortswechsel, persönliche Umstände oder die Verbesserung der Wohnsituation im Vordergrund.“

Nur vier Prozent erwarten eine Wertsteigerung und geben das als Grund für einen geplanten Immobilienkauf an. Damit sind laut Pisecky weiterhin nur wenige Spekulanten unter den Kaufinteressenten zu finden. Vielmehr bewegen die aktuell hohen Mieten viele Österreicherinnen und Österreicher dazu, sich für Eigentum zu interessieren. Reinhard Mauerlechner, Geschäftsführer der Wohnnet Medien GmbH, über die ausschlaggebenden Faktoren bei der Wahl  der Lage von Eigentums und Mietimmobilien:

„Das Bildungsangebot in der Umgebung ist heuer weniger wichtig als im letzten Jahr...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Samstag, 18.05.2024

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use