Demnächst auf O-TON.AT:
Informationen über die nächsten geplanten Pressemappen finden Sie im Journalisten-Assistent!

Neuer Tarifrechner vergleicht alle Energieanbieter Österreichs: Regionalität wird immer wichtiger

20.10.2017

twilight-532720_1280

Transparenz und Wettbewerbsbelebung am österreichischen Energiemarkt schaffen – das soll der neue Tarifkalkulator für Strom und Gas, den die Energie-Control Austria (E-Control) heute, Freitag, vorgestellt hat. Dabei handelt es sich um eine Neuauflage des erstmals 2001 online gegangenen Tarifrechners der Kontrollbehörde. Durch den Relaunch ist die Applikation nun auch auf mobilen Endgeräten verwendbar. Neue Funktionen umfassen etwa die mögliche Miteinberechnung von Wechselrabatten, die Berechnung über bis zu drei Jahren hinweg oder Rückvergütung aus eigener Stromproduktion. Für Wolfgang Urbantschitsch, Vorstand der E-Control, leistet der Tarifkalkulator neben der Serviceleistung Einsparungsmöglichkeiten offen zu legen auch einen Beitrag für mehr Wettbewerb und Transparenz am Energiemarkt:

„Der Wettbewerb ist zunächst einmal etwas träge gewesen, er hat aber in den letzten Jahren deutlich an Fahrt aufgenommen. Das konnten wir auch durch unsere aktuellen Wechselzahlen belegen. Für uns als E-Control ist der Tarifkalkulator die meistbesuchte Applikation, die wir haben. Wir haben 400.000 bis 500.000 Zugriffe im Jahr. Für die Energielieferanten und für die Kunden ist es ein ganz wesentliches Tool zueinander zu finden. Im Augenblick haben wir rund 150 Stromanbieter und 40 Gasanbieter, die im Jahr 2017 in Österreich aktiv sind. Wenn man Wien herausnimmt, sieht man, ein durchschnittlicher Haushaltskunde kann aktuell unter mehr als 115 Angeboten auswählen.“

Der neue Tarifkalkulator soll auf die individuellen Bedürfnisse der KundInnen eingehen. Dazu gehört auch der Wunsch vieler StrombezieherInnen eigenen Strom mit Photovoltaik-Anlagen zu erzeugen. In Betrieb sind laut Schätzungen der E-Control derzeit mehrere tausend solcher privaten Anlagen...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Montag, 08.08.2022

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use