Demnächst auf O-TON.AT:
Informationen über die nächsten geplanten Pressemappen finden Sie im Journalisten-Assistent!

Rechtsanwaltlicher Bereitschaftsdienst hilft festgenommenen Personen: Notrufnummer ist kostenlos

15.11.2017

unsplash/mitchel lensink

Der Österreichische Rechtsanwaltskammertag (ÖRAK) und das Bundesministerium für Justiz raten allen Bürgerinnen und Bürgern, sich die Telefonnummer des Rechtsanwaltschaftlichen Bereitschaftsdienstes in ihr Handy zu speichern. Unter 0800 376 386 können festgenommene Beschuldigte österreichweit und rund um die Uhr ein kostenlos Erstberatungsgespräch mit einem Rechtsanwalt führen. Der Bereitschaftsdienst umfasst je nach Situation ein telefonisches oder persönliches Beratungsgespräch, sowie gegebenenfalls auch den anwaltlichen Beistand bei der Vernehmung. Dr. Rupert Wolff, Präsident des ÖRAK:

„Wir raten allen Bürgerinnen und Bürgern, sich diese Notrufnummer in ihr Handy einzuspeichern: 0800 376 386! Und wenn Sie verhaftet sind, ist die Poilzei verpflichtet vor Ihrer Einvernahme Sie auf die Möglichkeit hinzuweisen, dass Sie rechtlichen Beistand haben können. Zunächst wird eine Rechtsanwältin oder ein Rechtsanwalt versuchen gemeinsam mit Ihnen abzuklären worum es geht - in sehr vielen Fällen kann das auch telefonisch erledigt werden. Wenn es notwendig ist schreiten Rechtsanwältinnen, Rechtsanwälte dann in der Folge bei der Vernehmung auch ein."

Die meisten Anrufe kamen bisher aus den Bundesländern Wien, Niederösterreich und Oberösterreich und sind seit dem 1. Jänner 2017 stetig gestiegen. Im letzten Monat wird sogar von einer Vervierfachung gegenüber dem Jänner berichtet. Die mit den Anrufen betroffenen Delikte umfassten Körperverletzung, Diebstahl, Suchtmittel aber auch schwere Delikte wie Mord.

„Seit 1. Jänner diesem Jahres wurde diese Notrufnummer mehr als 1200 Mal in Anspruch genommen. Es stehen österreichweit 18 Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte rund um die Uhr im Einsatz...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Dienstag, 20.02.2024

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use