Demnächst auf O-TON.AT:
Informationen über die nächsten geplanten Pressemappen finden Sie im Journalisten-Assistent!

Marktanteil von Fertighäusern 2018 bei 28%: Österreich im europäischen Spitzenfeld

22.03.2019

Giovanni_cg / pixabay.com

2018 wurden in Österreich insgesamt 4.187 Fertighäuser erreichtet. Das entspricht einem Gesamtmarktanteil von 28 Prozent. Im europäischen Vergleich wurden damit einzig in den skandinavischen Ländern mehr Fertighäuser errichtet. 67% davon wurden von Mitgliedsbetrieben des Österreichischen Fertighausverbandes, ÖFV, erreichtet. Diese Mitgliedsbetriebe konnten damit 2018 ihren Umsatz um 0,43 Prozent auf 702 Millionen Euro steigern. Mag. Christian Murhammer, Geschäftsführer Österreichischer Fertighausverband sagt über die Entwicklungen des Fertighausmarktes 2018:

„Es gibt eine sehr erfreuliche Entwicklung bei der Stückzahl der Einfamilienhäuser. Es gibt ein Plus von 2,12 Prozent. Die Stückzahl der Einfamilienhäuser im Inland sind auf 2.558 Stück gestiegen. Eine ähnlich gute Entwicklung gibt es beim Einfamilienhaus im Ausland. Hier ist etwas aufgetreten, was bislang noch nicht passiert ist, nämlich das eine Stückgleichheit erzielt wurde. Es sind so wie im Jahr 2017 666 Stück gewesen. Wenn man jetzt beide Märkte zusammen betrachtet bleibt ein Plus von 1, 67 Prozent über. Beim großvolumigen Bau im Inland gibt es ein Plus von 35 Prozent. Dazu muss ich vielleicht erläutern, was wir unter großvolumig verstehen. Großvolumig sind beispielsweise Reihenhausanlagen, der mehrgeschossige Wohnbau. Großvolumig ist aber auch der Objektbau von Kindergärten, Schulen bis Gemeindezentren. Ganz besonders gut hat sich dieser Markt im Ausland entwickelt. Hier konnte von 24 Stück auf 50 Stück gesteigert werden. Was in Summe mit dem Inlandsmarkt ein sehr sattes Plus von 22,3 Prozent ergibt.“

Im Bundesländervergleich ist bei den Fertighäusern ein deutliches Ost-West-Gefälle zu verzeichnen...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Dienstag, 18.06.2024

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use