Demnächst auf O-TON.AT:
Informationen über die nächsten geplanten Pressemappen finden Sie im Journalisten-Assistent!

Energiepreise in „nicht gekannter Dimension“: 30.000 Anfragen und Beschwerden bei E-Control

02.02.2023

Shane Rounce

Im vergangenen Jahr wurden die Energie-Konsument:innen vor große Herausforderungen gestellt. Die Preise auf den Strom- und Gasmärkten haben ungeahnte Höhen erreicht, wodurch die bisher attraktiven Strom- und Gasangebote zurückgegangen sind und sich viele Unternehmen auf das angestammte Versorgungsgebiet zurück gezogen haben. Am schlimmsten traf es aber Konsument:innen, die mit starken Preissteigerungen konfrontiert waren und von denen einige sogar ihre Verträge gekündigt bekommen haben. Dr. Wolfgang Urbantschitsch, LL.M., Vorstand der E-Control:

„Die Preise haben verrückt gespielt in einer Dimension, die wir nie gekannt haben. Wir haben seit der Liberalisierung im Jahr 2001, bzw. 2002 für Gas, immer wieder Preisbewegungen gehabt. Wir haben höhere Preisphasen gehabt, die aber immer noch weit entfernt waren von dem was wir für Preise haben, die wir im übrigen jetzt noch sehen. Die zuletzt gesunkenen Großhandelspreise sind zwar jetzt niedriger als die Preise im vergangenen Jahr, aber noch immer viel höher als die Preise, die wir vor dem Krieg und auch nach Corona gesehen haben, wo sie aber auch historisch sehr niedrig waren.“

Die sichere und leistbare Versorgung mit Strom und Gas war in den vergangenen Jahrzehnten eine Selbstverständlichkeit in Österreich, wodurch sich viele Österreicher:innen kaum mit ihrer Energierechnung auseinandergesetzt haben. Das hat sich in den letzten Monaten massiv geändert, was sich auch in einen Ansturm an Fragen und Beschwerden bei der E-Control niedergeschlagen hat.

„Im Jahr 2022 hat die Beratungsstelle rund 30.000 Anfragen und Beschwerden gehabt – ein Plus von 260 Prozent gegenüber dem Vorjahr...

Hintergrundinformationen und multimedialer Content zu diesem Thema!

Wir bitten um Verständnis, dass alle weiteren Angebote zu diesem Thema, nur für registrierte JournalistInnen zur Verfügung stehen und bitten Sie sich einzuloggen oder zu registrieren. Dieses Angebot ist für JournalistInnen kostenlos!

Jetzt kostenlos registrieren!

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

Dienstag, 18.06.2024

pfeile

Vielen Dank für Ihr Interesse an O-TON.AT!

Sind Sie

JournalistIn? oder AussenderIn? ×

logo

O-TON.AT macht Presseaussendungen interaktiv und gibt JournalistInnen die Möglichkeit optimierte Inhalte für ihr Medium und ihre Zielgruppe zu bekommen.

O-TON.AT holt die Antworten auf Ihre Interviewfragen.

Gleichzeitig profitieren AussenderInnen von einer breiteren Veröffentlichung, da inhaltliche Streuungsverluste durch die gezielte Ansprache unterschiedlicher Zielgruppen kompensiert werden.

VORTEILE FÜR MEDIEN


1. Wir liefern Ihnen kostenlose, multimediale Inhalte, die Sie in Ihr Medium integrieren können.

2. Sie haben die Möglichkeit uns vorab Fragen für die von uns besuchten Veranstaltungen zu schicken, die wir stellvertretend für Sie stellen. So bekommen Sie garantiert die Inhalte, die Sie für Ihr Medium benötigen.

3. Auf Wunsch können Sie mit O-TON.AT eine Exklusivvereinbarung treffen, damit die von Ihnen eingereichten Fragen auch nur auf Ihrem Medium erscheinen.

VORTEILE FÜR AUSSENDERINNEN


1. Wir analysieren Ihr Thema kostenlos auf seine Veröffentlichungswahrscheinlichkeit.

2. Wir geben Ihnen eine Geld-Zurück-Garantie auf die Reichweite, die wir Ihnen versprechen.

3. Wir machen aus Ihrer Presseaussendung einen tatsächlichen Mehrwert für JournalistInnen.

4. Wir machen Ihre Presseaussendung multimedial.

5. Wir objektivieren den Erfolg Ihrer Aussendung.

UNSERE KONTAKTDATEN


Welt

Speisinger Straße 21/1
A-1130 Wien
office [AT] o-ton.at
+43 699 1 3 977 377

O-TON.AT - News You Can Use